Bogeys golfen fürs Kinderland und für behinderte Menschen
Viel Prominenz beim 4. Bogeys Charity Cup - 21.500 Euro für gute Zwecke. Einlochen für einen guten Zweck hieß es am Montag, 30. Juli 2007, auf der Anlage des Golfclubs Schönbuch. Prominente aus Sport, Wirtschaft, Kultur und Medien ließen beim Charity-Cup der Bogeys Baden-Württemberg die Bälle fliegen – und damit auch die Kassen klingeln. Sensationelle 21.500 Euro kamen am Ende des vierten Golf-Turniers zusammen.



weiter ...

Bogeys brechen alle Rekorde - 20.000 Euro für Kinderhilfsprojekte

Wenn ein Perfektionist wie Klaus Sattler einmal rundum zufrieden ist, dann muss alles gepasst haben. So geschehen beim 3. Bogeys-Charity-Cup am 31.07.2006 auf der prächtig präparierten Anlage des Golfclubs Schönbuch, wo am letzten Tag des Sonnenmonats Juli ein wahrhaft strahlendes Fest über die Bühne ging. "Oberbogey" Sattler, im Zivilberuf Pressechef von Toto-Lotto Baden-Württemberg, hatte eine Golf-Gala inszeniert, die in Ablauf und Ergebnis vorbildlich war.




weiter ...

Bescheidene "Bogeys" klotzen als perfekte Wohltäter
Bogeys-Charity-Cup 2005: 15.000 Euro für neurologisch erkrankte Kinder

Es gehört schon etwas Mut dazu, sich "Bogeys" zu nennen und zugleich als prominente Golf-Wohltäter aufzutreten. Der in Baden-Württemberg beheimatete Freundesskreis, der sich aus ehemaligen Spitzensportlern und Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Medien zusammensetzt, kennt keine Probleme mit diesem scheinbaren Widerspruch. Im Gegenteil, zwar gilt ein Bogey für Golf-Profis als ein Schlag zu viel, doch redliche Hobbyspieler - und als solche verstehen sich die "Bogeys" sehen dies durchaus als ein ehrenwertes Ergebnis an. Und realistische Bescheidenheit gehört nun mal zu ihren Leitgedanken - was den Benefiz-Effekt bisher keineswegs minderte.

weiter ...